US-Steuerrecht

Galaniuk Law hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei steuereffiziente Strukturen unter Berücksichtigung des US-Steuerrecht für den deutschen und US-amerikanischen Markt zu entwickeln .

Die internationale Steuerplanung kann sehr anspruchsvoll und kostenintensiv sein. Die Steuerplanung stellt dabei jedoch lediglich einen Punkt unter vielen anderen zu beachtenden Aspekten dar. Das konkrete Geschäftsvorhaben, die Dokumentationen, Compliance und die Visaangelegenheiten stehen dabei oftmals mit wichtigen Steueraspekten im Spannungsverhältnis. Die staatliche Steuerpolitik bündelt wirtschaftliche und finanzielle Anliegen in juristischen Normen, zu deren Verständnis und Befolgung es sich empfiehlt einen Juristen, der sowohl juristische wie auch wirtschaftliche Kompetenzen in sich vereint, hinzuzuziehen. Da sich das Finden eines derartigen Beraters oftmals als schwierig gestaltet, sind Unternehmen oftmals gezwungen stattdessen sowohl eine international tätige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, wie auch eine große Anwaltskanzlei zu beauftragen. Dies kann für größere mittelständische Unternehmen wirklich zu empfehlen sein, da z.B. gerade bei der Leistungsverrechnung zwischen nahestehenden Unternehmen sehr umfangreiche Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten gesetzlich erforderlich sind. Da allerdings für kleinere mittelständische Unternehmen Erleichterungen bei den Aufzeichnungspflichten vorgesehen sind, kann gerade für diese Unternehmen die übliche Vorgehensweise mit einer zweigleisigen Beraterstruktur zu kostenintensiv sein. Daher brauchen diese Unternehmen eine Alternative. Carlos Galaniuk bietet hierfür die ideale Alternative.