Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

Wenn Ihr Unternehmen Geschäfte mit dem Ausland tätigt und am internationalen Wirtschaftsverkehr beteiligt ist kann die Zusammenarbeit mit einem „Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht“ äußerst sinnvoll sein. Denn Sie benötigen einen Anwalt, der für solche grenzüberschreitenden Geschäfte und im internationalen Wirtschaftsrecht besonders gut geeignet ist. Gerade Träger der Bezeichnung „Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht“ haben aufgrund der strengen Qualifikationsanforderungen der deutschen Fachanwaltsordnung eine fachliche Spezialisierung und besondere Kenntnisse auf diesem Gebiet nachgewiesen. Welche weiteren Eigenschaften, die internationalisierten deutschen Unternehmen aus dem KMU-Bereich besonders zugutekommen, zählen besonders? Folgende Anleitung gibt Tipps an die Hand, wie solch ein qualifizierter Rechtsanwalt identifiziert werden kann.

Englisch als Muttersprache.

Ein Anwalt, der Englisch als Muttersprache beherrscht, bietet immense Vorteile. Denn die meisten internationalen Verträge mit Auslandsbezug werden in englischer Sprache verfasst.

Anglo-amerikanische Rechtspraxis.

Selbige Verträge werden auch auf Grundlage der anglo-amerikanischen Rechtspraxis verfasst. Daher sind Anwälte, die US-Wirtschaftsrecht mehr als nur oberflächlich beherrschen, für eine effiziente Bearbeitung von grenzüberschreitenden Engagements sehr vorteilhaft.

Auswirkung des ausländischen Rechts.

Ein guter internationaler Wirtschaftsanwalt muss potentielle Auswirkungen ausländischen Rechts im Bereich des internationalen Vertragsrechts erkennen und entsprechend aufklären können. Welches Recht Anwendung findet, kann nicht immer abschließend durch eine Rechtswahlklausel festgelegt werden. Entsprechendes gilt für die Gerichtswahlklausel. Auch wenn eine Rechts- bzw. Gerichtswahlklausel grundsätzlich vom ausländischen Recht anerkannt wird, können zwingende Rechtsvorschriften der nicht gewählten Rechtsordnung auf das Rechtsgeschäft anwendbar sein. Gerade bei solch relevanten Fragestellungen kann ein Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht diese Fragen erkennen und eine für den Mandanten geeignete Beratungsleistung erbringen.

Industrieerfahrung.

Eine wirtschaftsorientierte bzw. multi-disziplinarische berufliche Prägung rundet das Bild eines Rechtsanwalts, der für Projekte mit internationalen wirtschaftsrechtlichen Bezug gut qualifiziert ist, ab.

Zusammenfassung.

Wenn Deutsche KMU ihre Rechtsberater nach diesen Benchmarks auswählen, dann kann ein auf die Ausgestaltung internationaler Vertragsverhältnisse spezialisierter Fachanwalt für den Erfolg beim Auslandsgeschäft unerlässlich sein.

Rechtsanwalt Galaniuk ist nicht nur deutscher Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht. Er ist auch ein aus den USA stammender US-Rechtsanwalt, der wichtige Bereiche des US-amerikanischen Wirtschaftsrechts als Teil seines DNAs und Englisch als Muttersprache beherrscht. Ferner verfügt er durch seine multidisziplinarischen Arbeitserfahrungen in der Industrie und bei Banken über ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Weitere Informationen zu RA Galaniuk finden Sie auf der Seite: US-Anwalt.